Zoom +/-

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR)

Bei der MBOR wird neben der Erkrankung des Patienten besonders die berufliche Situation in den Fokus genommen. Bei dieser Rehabilitationsform werden Tätigkeiten des Arbeitsplatzes simuliert und trainiert, aber auch Schwerpunkte auf Stressbewältigung und Konfliktlösung am Arbeitsplatz gelegt. Durch die besondere Spezialisierung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter können wir Ihnen die MBOR im medicos.Osnabrück anbieten. Dies ist nicht in allen Rehabilitationseinrichtungen möglich.

Schwerpunkte der MBOR

  • die realistische Einschätzung und Entwicklung der eigenen Kompetenzen und Ressourcen
  • eine zielgerichtete Verhaltens- und Einstellungsänderung
  • die Vermittlung von Strategien zur Verarbeitung belastender Situationen am Arbeitsplatz

Das Arbeitsplatztraining beinhaltet typische Bewegungs- und Handlungsabläufe der aktuellen Tätigkeit des Patienten. Dabei ist es das Ziel, die Leistungsfähigkeit hinsichtlich der physischen Anforderungen zu steigern.

Ziele der MBOR

  • Neubewertung der eigenen Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung der Bewegungssicherheit
  • Automatisierung von Bewegungshandlungen unter ergonomischen Gesichtspunkten
  • Kräftigung der für die berufliche Tätigkeit relevanten Muskelgruppen


Die MBOR wird bei Bedarf durch die Deutsche Rentenversicherung Bund oder die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig/Hannover eingeleitet.