Kardiologie

Ihre Gesundheit liegt uns sehr am Herzen.

 Akute Erkrankungen wie z.B. ein Herzinfarkt oder ein operativer Eingriff am Herzen sind meist ein einschneidendes Ereignis. Häufig bestehen danach Unsicherheiten, inwieweit man sich belasten kann und darf, wie man sich ernähren soll, wie und ob es mit dem Beruf weitergehen kann.

Im medicos.Osnabrück informieren wir Sie umfassend zu Ihrer Erkrankung, klären Ihre aktuelle Belastbarkeit mit Ultraschall des Herzens und einem Belastungs-EKG. Das gesamte Team mit Ärzt:innen, Pflegefachkräften, Sporttherapie, Physiotherapie, Psychologie, Sozial- und Ernährungsberatung arbeitet Hand in Hand, um Sie wieder Schritt für Schritt ins Leben zurückzubringen.

Sie können durch hier erlernte Lebensstiländerungen Ihre Gesundheit entscheidend beeinflussen, indem Sie z.B. Nichtraucher:in werden, Gewicht reduzieren, Ihre Blutfette und den Blutdruck verbessern und Entspannungsübungen erlernen. Zudem können Sie wieder Sicherheit und Freude bei körperlicher Bewegung erlangen. Wir führen Sie wieder an den Sport heran. So nehmen Sie u.a. am EKG- überwachtem Ergometertraining, Kraftausdauertraining, Faszientraining, Nordic Walking, Wassergymnastik, Atemtraining und Flow (Mobilisations-, Dehn- und Atemübungen) teil. Dazu stehen wir unterstützend mit unserer langjährigen Erfahrung und Freude an der Arbeit an Ihrer Seite.

Was uns im Besonderen ausmacht, ist neben der herzlichen, familiären Atmosphäre die ambulante Betreuung, d.h. nach der Therapie kann der Abend im gewohnten Umfeld mit der Familie verbracht werden.

Die Zufriedenheit unserer Patient:innen lässt sich auch in der sehr positiven Bewertung mit 1,5 (in Schulnoten) wiederspiegeln.

Im Anschluss an die Rehabilitation haben Sie auch die Möglichkeit, das Training z.B. als Herzsport oder im Rahmen eines Nachsorgeprogramms der Deutschen Rentenversicherung (IRENA, TRENA) bei uns weiterzuführen.

 

Indikationen

Wir helfen Ihnen nach akuten Herzerkrankungen, nach Operationen und bei chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie:

  • Koronare Herzkrankheit (KHK), Herzinfarkt, Ballonaufdehnung einer Herzkranzarterie mit oder ohne Einsetzen eines Stents (Gefäßstütze), Bypass-Operation, Herzkranzgefäßerkrankung ohne akuten Herzinfarkt
  • Herzklappenoperationen
  • Herzfehleroperationen
  • Akute oder chronische Herzmuskelschwäche
  • Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathie)
  • Entzündliche Herzerkrankungen (Endo-, Peri- und Myokarditis)
  • Herzrhythmusstörungen, Versorgung mit einem Defibrillator (ICD)
  • Durchblutungsstörungen der Arterien, Operation an den großen herznahen Gefäßen, Operation an den Beinarterien oder der Bauchschlagader (Aorta)
  • Stoffwechselerkrankungen mit Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, Bluthochdruck, Metabolisches Syndrom (Übergewicht in Kombination mit Fett-stoffwechselstörung, Diabetes mellitus, Gicht und Bluthochdruck)
  • Folgeschäden des Herzens oder der Gefäße
  • Lungenembolie, venöse und arterielle Embolien
Öffnen Schließen
Unsere Therapieangebote
  • Ärztliche eingehende Untersuchung und Beratung sowie regelmäßige Visiten
  • Individuelle Diagnostik mit Ultraschall des Herzens und der Blutgefäße, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Lungenfunktionstestung, Laboruntersuchungen, Screeningsuntersuchungen auf Schlaf-Apnoe, Blutzucker- und INR-Testung
  • Medikamentöse Einstellung
  • Schulung und Information über die eigene Erkrankung und dessen Behandlung
  • EKG-überwachtes Ergometertraining und Laufbandtraining
  • Muskelaufbau (medizinische Trainingstherapie)
  • Gymnastik
  • Nordic Walking
  • Terraintraining (Bewegung im Freien)
  • Faszientraining (Dehnübungen, Akupressur und Selbstmassage-Techniken)
  • Flow (Mobilisations-, Dehn- und Atemübungen)
  • Wassergymnastik
  • Atemtherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Stressbewältigung
  • Nichtrauchertraining
  • Psychologische Einzelberatungen
  • Psychologische Seminare zur Krankheitsverarbeitung
  • Ernährungsberatung mit gemeinsamen Kochen in der Lehrküche
  • Diabetesberatung
  • Sozialberatungen (u.a. zu Beruf, Schwerbehinderung, häusliche Versorgung)
  • Ärztliche und sozialarbeiterische Beratung zum Beruf, Wiedereingliederungsmaßnahmen und LTA (Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben)
  • Schulung zum INR-Selbstmanagement
  • Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR)
Öffnen Schließen
Schulungen

Patientenschulung – INR-Blutgerinnungstest

Das medicos.Osnabrück bietet eine Schulung zur selbstständigen Durchführung des Blutgerinnungs-Tests und Dosierung der Gerinnungshemmer an. Dabei werden zunächst die notwendigen Hintergrundinformationen vermittelt. Im Anschluss wird in praktischen Übungen in Kleingruppen der fachgerechte Umgang mit dem Messgerät erlernt.

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Schulung erhalten alle Teilnehmer:innen ein Schulungszertifikat.

Erfahrungsgemäß ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit der Krankenkasse sinnvoll, um die Übernahme der Kosten für INR-Messgerät, Teststreifen und Schulung zu beantragen.

Nächste Schulung: Montag 14.11.2022

 

Mehr Infos: Patientenschulung Blutgerinnungstest (INR)

Öffnen Schließen