Psychosomatik

In der psychosomatischen Behandlung liegt der Fokus auf der Balance von Körper, Geist und sozialen Beziehungen. Eine Vielzahl von berufli­chen und privaten Anforderungen können dieses Zusammenspiel aus dem Gleichgewicht bringen und die Gesundheit beeinträchtigen.

Dies äußert sich in unterschiedlichen Sympto­men wie z. B. Ängsten, Stimmungsschwankun­gen, Erschöpfungsgefühlen oder z. B. Schmerzen.

Auch der Umgang mit körperlichen Erkrankun­gen kann psychische Folgen nach sich ziehen, die eine psychosomatische Behandlung sinnvoll machen.

 

Indikationen

Das Angebot der psychosomatischen Abteilung des medicos.Osnabrück richtet sich vor allem an Patienten mit folgenden Krankheitsbildern (Indikationen):

Depressive Störungen

  • Erschöpfungs-/Burn-out-Syndrome
  • Angsterkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Somatisierungsstörungen
  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Anpassungsstörungen

 

Unsere Therapieangebote:
  • Psychologische Testungen
  • Gesprächstherapie (einzeln und in der Gruppe)
  • Sport- und Bewegungsprogramm (Kraft und Ausdauer)
  • Entspannung, Meditation und Yoga
  • Ergo- und Kreativtherapie
  • Ernährungsberatung
  • Sozialberatung