+++ Corona Virus – Aktuelle Hinweise +++

STAND: 23.05.2020

WIEDERERÖFFNUNG DES FITNESSSTUDIOS “MEDICOS.SPORT”

Liebe medicos.sport – Mitglieder,

ab dem 25 Mai 2020 geht es wieder los! Wir freuen uns sehr, dass wir endlich wieder mit euch zusammen trainieren, sprechen und die Freude an der Bewegung teilen dürfen. Eine Zeit vieler Einschränkungen liegt hinter uns und auch weiterhin ist das „normal“, welches wir einmal kannten, im Sport noch nicht wieder möglich.

Bitte beachtet die nachfolgenden Punkte fürs Training im medicos.sport:

 

1. TRAININGSZEITEN ONLINE BUCHEN:
Aufgrund der Hygienevorgaben, darf nur eine bestimmte Anzahl an Menschen in den Trainingsraum und die Kurse. Um keine Mitglieder nach Hause schicken zu müssen, ist eine Buchung erforderlich. Unter folgenden Link: Anmeldung medicos.sport    könnt ihr euch registrieren lassen und zukünftig alle Zeiten und Kurse online reservieren. Bitte habt ein wenig Geduld bei der Registrierung und checkt eure Mails wegen der Bestätigung. Sollte es darüber hinaus Probleme beim Registrieren geben, so könnt ihr euch gerne bei uns melden unter: sport@medicos-osnabrueck.de.

2. EINGANG:
Bitte nutzt zukünftig immer den Eingang auf dem Hof neben dem Anyway! Der Eingang ist gekennzeichnet und Hinweisschilder zur besseren Orientierung aufgestellt. Dieser Eingang ist auch am Wochenende zu benutzen!

3. ÖFFNUNGSZEITEN:
Das medicos.sport hat vorerst Montag – Freitag von 8:00 – 20:30 Uhr und am Wochenende von 9:00 – 15:00 Uhr für euch geöffnet. Pfingsten bleibt das medicos.sport geschlossen!

4. UMKLEIDEN / DUSCHEN:
Aufgrund der Vorgaben bleiben die Umkleiden und Duschen vorerst für die Mitglieder geschlossen. Bitte kommt – wenn möglich – direkt in Sportkleidung und wechselt euer Schuhwerk im medicos.sport. Dort sind Regale aufgestellt, um die Schuhe und Taschen abzustellen. Auch der Sauna und Schwimmbadbereich bleibt vorerst geschlossen!

5. HYGIENE:
Bitte beachtet unsere Hygieneregeln zu eurer eigenen Sicherheit und der eurer Mitmenschen. Diese Regeln müssen bei Wiederaufnahme des Trainings einmalig von Euch akzeptiert und unterschrieben werden.

Wir freuen uns auf Euch!   Euer Team vom medicos.sport

Leider können die Präventionskurse noch nicht wieder stattfinden.

 

Unsere Hygieneregeln:

 

ALLGEMEINE PatienteninformationEN

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten, liebe Besucher,

im nachfolgenden informieren wir Sie über die grundlegenden Maßnahmen im medicos.Osnabrück im Umgang mit dem Corona Virus:

  • Unsere Mitarbeiter sind in die allgemeinen und speziellen Hygienemaßnahmen unterwiesen.
  • Alle Patienten und Sportler werden über die Hygienemaßnahmen unterrichtet und müssen diese schriftlich zur Kenntnis nehmen und bestätigen.
  • Es besteht für alle Mitarbeiter und Patienten eine Mundschutzpflicht.
  • Patienten und Kunden werden über die Hygienemaßnahmen unterrichtet: Husten/Nies-Etikette, Regelmäßiges Händewaschen, Richtiges Desinfizieren der Hände, Verzicht aufs Händeschütteln.
  • Bis auf Weiteres verzichten wir auf eine Begrüßung und Verabschiedung per Handschlag! Diese Maßnahmen sind im Übrigen auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.
  • medicos.Osnabrück behandelt keine Patienten und Kunden mit akuten Erkrankungen. Von akuten Infekten betroffene Personen sind von einer Rehabilitationsmaßnahme ausgeschlossen, dasselbe gilt auch für Nutzer anderweitiger Behandlungen wie Physiotherapie, Rehasport, Nachsorgemaßnahmen etc. in unserem Hause.
  • Das medicos.Osnabrück legt großen Wert auf die Einhaltung der erforderlichen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln. Diese Regeln werden auch von unserem Fahrdienst, Reinigungsdienst und Catering umgesetzt.
  • medicos.Osnabrück überprüft und aktualisiert regelmäßig seine Empfehlungen im Umgang mit dem Corona Virus. In diesem Zuge verweisen wir auf die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) auf www.rki.de
  • Patienten und Mitarbeiter, die aus einer vom RKI erklärten Risikoregion kommen oder Kontakt zu infizierten Personen hatten, werden gebeten sich beim zuständigen Gesundheitsamt ihrer Stadt zu melden.