Herz- und Rehasport

In unseren ambulanten HERZSPORT-GRUPPEN (Koronarsportgruppen) haben Sie die Möglichkeit, unter Anleitung von Therapeuten mit fachbezogener Zusatzqualifikation und unter Aufsicht eines Arztes Ihre Gesundheit zu verbessern.
Über die normale Verordnung durch die Krankenkasse oder den Rentenversicherungsträger (i.d.R. Gruppen-Gymnastik) bieten wir Ihnen weitere Maßnahmen, die speziell auf ihre individuellen Fähigkeiten abgestimmt sind. So können Sie neben gymnastischen Übungseinheiten und Übungen zur Koordination und Entspannung auch auf monitorüberwachtes Radfahren (EKG-Monitoring), Gehtraining sowie die medizinische Trainingstherapie zurückgreifen.
Begleitend stellen wir Seminare mit verschiedenen gesundheitsrelevanten Themen zur Verfügung – die konkreten Termine werden Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben.

REHA-SPORT

Beim Rehasport werden in der Gruppe Fähigkeiten erworben, erhalten und ausgebaut, um allen Teilnehmern die Möglichkeit zu geben ihre Lebensqualität und Gesundheit zu erhalten oder wieder zu erlangen.
Die Gruppe spielt dabei eine große Rolle. Der Austausch mit anderen, die ähnliche Einschränkungen haben, ist besonders wichtig und unterstützt positiv den Prozess und das Erreichen des Ziels der Rehabilitation sowie dessen Sicherung.
Beim Rehasport geht es nicht nur um das Absolvieren bestimmter Übungen, sondern hier fließen auch sportmethodische und pädagogische Aspekte ein, wie beispielsweise Regelmäßigkeit, langfristige Steigerung der Belastung, pädagogische Einwirkung auf den Rehasportler und Gruppendynamik.
Probleme am Stütz- und Bewegungsapparat und/oder im Herz-Kreislaufsystem sind weit verbreitet. Beschwerden, wie z.B. lang anhaltende Rückenschmerzen, können oft im Rahmen einer Rehabilitation und mit den klassischen Heilmitteln nicht ausreichend therapiert werden.
Die Erfahrungen aus der ambulanten Rehabilitation und der Sportmedizin zeigen, dass nur mit einem langfristigen, aktiv ausgerichteten Training eine deutliche Besserung der Beschwerden zu erzielen ist. Gerade dafür bietet der Rehasport eine geeignete Grundlage.

++ CORONA-VIRUS - AKTUELLE HINWEISE ++

Liebe Patienten,
trotz des Lockdowns bleibt die Rehaabteilung für ambulante Rehabilitationen geöffnet.

Das Fitnessstudio medicos.sport bleibt für Mitglieder bis zum 31.01.2021 geschlossen.

Präventionskurse finden ebenfalls nicht mehr statt. (Noch ausstehende Termine werden angehängt bzw. neue Kurse (die im Dezember gestartet wären) verschieben sich in das Jahr 2021. Bereits gebuchte Plätze bleiben erhalten) Über den genauen Starttermin informieren wir Sie rechtzeitig über die Homepage.

Aufgrund der verschärften Maßnahmen der Bundesregierung findet ab dem 30.11.2020 kein Rehasport und Herzsport statt. Als Ersatz für die Rehasportkurse arbeiten wir mit Hochdruck an Onlineangeboten.

Weiterhin finden statt:

- Ambulante Rehabilitation, Heilmittelversorgung
- Nachsorgeprogramme wie TRENA, IRENA und PSYRENA
- EAP

++ CORONA-VIRUS - AKTUELLE HINWEISE ++

Liebe Patienten, trotz des Lockdowns bleibt die Rehaabteilung für ambulante Rehabilitationen geöffnet.
Das Fitnessstudio medicos.sport bleibt für Mitglieder bis zum 31.01.2021 geschlossen.

Präventionskurse finden ebenfalls nicht mehr statt. (Noch ausstehende Termine werden angehängt bzw. neue Kurse (die im Dezember gestartet wären) verschieben sich in das Jahr 2021. Bereits gebuchte Plätze bleiben erhalten) Über den genauen Starttermin informieren wir Sie rechtzeitig über die Homepage.

Aufgrund der verschärften Maßnahmen der Bundesregierung findet ab dem 30.11.2020 kein Rehasport und Herzsport statt. Als Ersatz für die Rehasportkurse arbeiten wir mit Hochdruck an Onlineangeboten.
Weiterhin finden statt:

- Ambulante Rehabilitation, Heilmittelversorgung 
- Nachsorgeprogramme wie TRENA, IRENA und PSYRENA
- EAP